Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Praktische Anwendung im Fokus des Praxisforums Geothermie.Bayern 2017

22. Juni 2017

Das Praxisforum Geothermie.Bayern hat sein Programm auf Webseite der Veranstaltung veröffentlicht. Der Themenschwerpunkt "Praktische Erfahrung und Anwendung" stellt wichtige Aspekte auf dem Weg zur geothermischen Energiegewinnung vor. Anmeldungen bis zum 15. Juli erhalten noch den Frühbucherrabatt.

In diesem Jahr startet das Praxisforum Geothermie.Bayern in umgekehrter Reihenfolge. Den Auftakt der Veranstaltung bilden zwei Exkursionen am Mittag des 11. September 2017. Die Turboden-Exkursion geht zu einem stromgeführten Geothermie-Kraftwerk der Firma in Oberbayern. Zur gleichen Zeit führt die zweite Exkursion zu geothermischen Wärmeerzeugungsanlagen, unter anderem zur Wärmeübergabestation München-Freiham der SWM.

Der Kongresstag am 12. September bietet mit verschiedenen Keynotes und sechs verschiedenen Foren ein interessantes Programm für alle Geothermieakteure. Ein Highlight der Veranstaltung setzt Forum I zur Stromerzeugung und Netzeinspeisung, für das Referenten von verschiedenen Kraftwerksherstellern, der TU München, Erdwärme Bayern, Bayernwerk und dem TÜV Süd gewonnen werden konnten. Beleuchtet werden die Herausforderungen bei der Netzeinspeisung, der Zertifizierung von Geothermieanlagen und was dies für den Bau von Geothermie-Kraftwerken bedeutet.

Weitere Schwerpunktthemen des Kongresses sind die Wirtschaftlichkeit von geothermischen Wärmeerzeugungsanlagen, das Wissenschaftsforum der Geothermie-Allianz Bayern zur Seismizität im Umfeld von Geothermieanlagen, das Bohrpfaddesign im Molassebecken und die Herausforderungen des Thermalwasserkreislaufs. Letzteres stellt Ideen und Konzepte zur Vermeidung von Ausfällungen vor, unter anderem mit Vorträgen der TU München, Hydroisotop und der SWM.

Neben den bereits etablierten Projekten sind mit Weilheim-Lichtenau, Geretsried und Garching an der Alz auch alle aktuellen Projekte mit mindestens einem Beitrag vertreten. Peer Weder von Auctus Captial wird das Projekt Geretsried auch im Investorenforum "Round Table: Invest Geothermal" vorstellen, für den unter anderem auch Kathrin Schulz von Storengy eingeladen ist.

Im Anschluss an das Programm findet auch dieses Jahr wieder die Praxisforum Lounge statt, um den Kongress in gemütlicher Atmosphäre bei Bier, Wein und Fingerfood ausklingen zu lassen. Alle Referenten, Sponsoren und regulären Teilnehmer sind dazu eingeladen.

Das Praxisforum Geothermie.Bayern bedankt sich bei seinen Sponsoren und Ausstellern der diesjährigen Veranstaltung, inbesondere den Gold Sponsoren SWM und, wie schon in den vergangenen, Jahren Rödl & Partner für Ihr stetiges Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Das aktuelle Programm und die Anmeldemöglichkeiten zu der Veranstaltung sind auf der Webseite zu finden. Bis zum 15. Juli gilt noch der garantierte Frühbucherrabatt von 10 Prozent auf den regulären Eintrittspreis. Betreiber von Geothermieanlagen in Bayern, Vertreter von Kommunen, Behörden, kommunalen Verbänden und Studenten erhalten auf Nachweis eine um 50 Prozent ermäßigte Tagungsgebühr am Hauptveranstaltungstag. Für Bürgermeister gibt es noch einen speziellen Anreiz, das Praxisforum Geothermie.Bayern 2017 zu besuchen: Die ersten zehn registrierten Bürgermeister erhalten freien Eintritt. (js)

Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

05 | 2017

Das Fündigkeitsrisiko, also das Risiko bei der Erschließung eines geothermischen Reservoirs eine unzureichende Förderrate zu erzielen oder eine zu geringe Temperatur anzutreffen, ge

... mehr

Termine

« September 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!