Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Wärmeversorgung

16.08.2017 | News

Nach Informationen des Münchner Merkur soll die Versorgung von Holzkirchen mit geothermischer Wärme im Herbst 2018 starten. Die Bauarbeiten für die Heizzentrale beginnen noch dieses Jahr.

... mehr »
05.05.2017 | News

Auf der diesjährigen Norddeutschen Geothermietagung wurde ein erster Einblick in das Geothermie Projekte in Celle Heese gegeben.

... mehr »
16.11.2016 | News

Ein Firmenkonsortium will das Erlaubnisfeld "Gauting West" entwickeln, um Gewerbegebiete in Gauting, Oberpfaffenhofen und Gilching mit geothermischer Wärme zu versorgen.

... mehr »
16.11.2016 | News

Die thermalwasserführende Schicht im geplanten Geothermieprojekt in Schwerin kann in geringerer Tiefe angetroffen werden - dies bedeutet aber auch eine etwas geringere Temperatur.

... mehr »
22.04.2016 | News

Im Geothermie-Projekt Ried-Mehrnbach hat sich ein regelrechter Anschlussboom entwickelt. Nur mit einer dritten Bohrung kann die kontinuierlich steigende Nachfrage noch bedient werden.

... mehr »
25.02.2016 | News

In einer Pressemtteilung teilt die Betreibergesellschaft GEOVOL mit, dass der Probelauf der zweiten Energiezentrale beendet und sie feierlich in Betrieb genommen wurde. Sie hat nun eine geothermische Wärmeleistung von insgesamt 22 Megawatt.

... mehr »
27.08.2015 | News

Der Wirtschaftsminister von Niedersachsen Olaf Lies setzt sich für die Nutzung der Tiefengeothermie ein. Für das geplante Geothermieprojekt in Bad Bevensen brachte er nun die Idee von Landesbürgschaften zur Absicherung notwendiger Kredite ins Spiel.

... mehr »
10.07.2015 | News

Ab August sollen im belgischen Mol bis zu fünf Bohrungen erstellt werden. Die belgische Vito N.V. hat das Auftragspaket an Daldrup & Söhne vergeben, wie es in einer Pressemeldung des Unternehmens heißt.

... mehr »
30.04.2015 | News

Die Stadtwerke von Schwerin informierten am Dienstagabend die Stadtvertreter bei einem Parlamentarischen Abend über den neuen Standort in Lankow.

... mehr »
30.04.2015 | News

Das beste Standort für das Geothermieprojekt im Rupertiwinkel soll norwestlich der Stadt Laufen sein. Jedoch vor einer endgültigen Entscheidung der Salzburg AG müssen für die Wirtschaftlichkeitsberechnung neben dem Bohrstandort auch die Trassenführung der Fernwärmeleitung festgelegt werden. Grundlage dafür ist die erstellte Machbarkeitsstudie, die Temperaturen von bis zu 140 Grad Celsius für möglich hält.

... mehr »
1 2 3 »

Anzeigen

Termine

« Oktober 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!