News Tiefe Geothermie

26.09.2008

Stadt Garching beteiligt sich an Geothermieprojekt

Informationsportal Tiefe Geothermie

Jüngst hat der Stadtrat mit einem Mehrheitsbeschluss den Weg für den Einstieg der Stadt Garching in die Gesellschaft Energeiwende Garching geebnet. Weitere Gesellschafter der Geothermie-Gesellschaft sind AR Recycling und E.ON.

25.09.2008

5. Internationale Geothermiekonferenz 2009

Informationsportal Tiefe Geothermie

Am 28. April 2009 findet zum fünften Mal die Internationale Geothermiekonferenz in Freiburg statt. Workshops und Exkursionen vor und nach der Konferenz ergänzen das Tagungsprogramm.

25.09.2008

Bohrbeginn in Geretsried noch 2008

Informationsportal Tiefe Geothermie

Noch in diesem Jahr will Enex mit seiner ersten Geothermie-Bohrung in Geretsried beginnen. Derzeit wartet das isländische Unternehmen noch auf eine ausstehende Genehmigung.

17.09.2008

Zügige erste Bohrung in Poing

Informationsportal Tiefe Geothermie

Offiziell vorgestellt wurde nun das Geothermieprojekt in Poing. Bohrbeginn war allerdigs schon am 3. August.

15.09.2008

Wolfratshausen: Bohrung verzögert sich

Informationsportal Tiefe Geothermie

Auf Grund von Planungsangelegenheiten kann die Süddeutsche Geothermie-Projekte GmbH (SGG) nicht mehr in diesem Jahr mit der Bohrung für das Geothermieprojekt in Wolfratshausen beginnen.

15.09.2008

Bohrbeginn in Aschheim

Informationsportal Tiefe Geothermie

Heute wurde die Geothermie-Bohranlage in Aschheim offiziell in Betrieb genommen.

12.09.2008

Bohrbeginn in Kirchstockach

Informationsportal Tiefe Geothermie

Im bayerischen Kirchstockach hat die Süddeutsche Geothermie-Projekte GmbH & Co. KG (SGG) mit den Bohrarbeiten für ihr zweites Geothermie-Kraftwerk begonnen. Das Investitionsvolumen für das Projekt beläuft sich auf ca. 35 Mio. Euro, teilte das Unternehmen mit.

30.08.2008

Dürrnhaar: Zielhorizont erreicht

Informationsportal Tiefe Geothermie

In Dürrnhaar wird bereits die zweiten Bohrung des Geothermieprojektes abgeteuft und hat eine Teufe von mehr als 3.500 m erreicht. „Wir werden die Endteufe von ca. 4.300 m in den kommenden Wochen erreichen“, ist sich Christian Jokiel von der SGG sicher.