2D-seismische Messungen in Franken schreiten voran

21.11.2018 | Elke Zimmermann
Geothermiebohrung in Bayern

In Franken wird mit vier 2D-Seismik-Linien die Wärmeanonmalie von Mürsbach erkundet. Nach Beendigung der ersten Messlinie (1803) wird nun die zweite Messlinie (1804) gemessen.

Praxisforum Geothermie.Bayern 2021

Die 2D-seismischen Messungen in Franken schreiten voran. Ende Oktober wurde mit der ersten Messlinie (1803), die vom Raum Bayreuth in Richtung Nordwesten in den Landkreis Coburg führt, begonnen. Nachdem die Arbeiten an dieser Messlinie am Freitag, 16. November beendet worden sind, wird nun seit Montag, 19. November die zweite Messlinie (1804) gemessen, die vom Landkreis Bamberg nach Kronach in Richtung Nordosten führt.

(c) GeoZentrum Nordbayern der FAU Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Weitere aktuelle Informationen zu den Messungen sind auf der Webseite für die seismischen Messungen zu finden.

Schlagworte