Header Informationsportal Tiefe Geothermie

474 GWe EGS-Potenzial in Deutschland

11. August 2015

Eine Anfang August veröffentlichte Studie der RWTH Aachen bescheinigt Deutschland ein EGS-Potenzial von 474 Gigawatt elektrisch (GWe). Das entspricht 4155 Terrawattstunden (TWh) pro Jahr oder siebenmal der Stromproduktion von 2011.

Die Forscher der Rheinisch-Westfälischen Hochschule in Aachen haben das EGS-Potenzial in Deutschland untersucht. Dafür haben Sie in Bruchzonen drei unterschiedliche Layouts der untertägigen Installationen für die geothermischen Anlagen, bei einem Betrieb von 31 Jahren, entwickelt:

  • Die erste Anlage hat mit sechs Dubletten und einer konstanten Förderung von 100 Liter pro Sekunde eine Leistung von 21 Megwatt elektrisch.
  • Die zweite Anlage mit einer Leitung von 31 Megwatt ist aus sechs Tripletten aufgebaut, je mit zwei Förderbohrungen und einer Injektionsbohrung und fördert 75 Liter pro Sekunde.
  • Die dritte Anlage, mit einer Förderbohrung und zwei Injektionsbohrungen, hat bei einer konstanten Fließrate von 180 Liter pro Sekunde eine Leistung von 35 Megawatt.

Diese Modellierungen sind die Grundlage für das Ergebnis eines EGS-Potenzials von 474 Gigawatt. Als Fäche die für EGS-Anlagen - insgesamt 13.450 Anlagen - in Frage kommt, wurden Regionen mit Kristllinvorkommen angenommen, abzüglich von Schutz- und seismischen Gefährdungsgebieten, sowie Fläche die durch Infrastruktur und Transportwege belegt ist. Es ergab sich eine für EGS nutzbare Fläche von 89.000 Quadratkilometer, ungefähr einem Viertel der Fläche Deutschlands. (js)

Quelle: 

Geothermal Energy

Anzeigen

Thema im Fokus

1 | 2019
Die Klimabilanz des Jahres 2018 macht deutlich, dass die Weltgemeinschaft alles andere als auf dem richtigen Weg ist, um eine Erhitzung des Planeten über die kritischen zwei Grad hinaus noch zu verhindern. Tausende von Schülerinnen und Schülern streiken am heutigen Freitag und gehen für den Klimaschutz auf die Straße. Klar ist, dass es alle erneuerbaren Energien im Verbund mit ehrgeizigen Energiesparmaßnahmen und einer stark erhöhten Effizienz brauchen wird. Welchen Beitrag die Geothermie zum Klimaschutz leisten kann, zeigen Studien des Umweltbundesamtes (UBA). ... mehr

Termine

« Januar 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!