Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Altmaier sieht großes Potenzial in der tiefen Geothermie

8. Februar 2013

Bundesumweltminister Peter Altmaier besuchte heute das Geothermiekraftwerk in Insheim/Pfalz. Die Erfahrungen aus dem Betrieb der Anlage sollen zukünftig für die geothermische Standorterschließung in der Pfalz wegweisend sein.

Nach einem Rundgang durch die Anlage bescheinigte Peter Altmaier der Tiefen Geothermie ein großes Potenzial für die Stromerzeugung im Zuge der Energiewende. Man werde die Erfahrungen aus Insheim gründlich prüfen, um den Ausbau dieser Technologie auf andere Gebiete mit geeigneten geologischen Bedingungen auszuweiten. Der CDU-Politiker appellierte bei seinem Besuch an die Notwendigkeit, die Bürger vor Ort bereits zu Beginn der Projektentwicklung mit einzubeziehen. In einem anschließenden Gespräch hörte er die Vertreter der lokalen Bürgerinitiativen an.

Mit einer elektrischen Leistung von fast fünf Megawatt gehört das Geothermiekraftwerk Insheim mittlerweile zu den leistungsstärksten Anlagen in Deutschland. Nach fünfjähriger Entwicklungs- und Bauzeit ging es im November 2012 in Betrieb. Die Anlage versorgt mittlerweile ca. 8.000 Haushalte mit Strom. Demnächst soll auch Fernwärme für weitere 800 Haushalte ausgekoppelt werden. Bei seinem Besuch bezeichnete Altmaier die Entwicklung solch produktiver Anlagen als einen wichtigen Schritt für die Zukunft. (sv)

Beteiligte Firmen: 
Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

1 l 2020
Mit über 40 kommunalen Teilnehmer*innen war das Praxisforum Geothermie Kommunal, das am 31. Januar in München stattfand, ausgebucht. Schon der Veranstaltungsort, das Heizkraftwerk Süd (HKW Süd), bot den Teilnehmer*innen einen direkten Einblick in das aktuell größte Bohrprojekt Mitteleuropas. Referenten von Genehmigungsbehörden, aus der Wissenschaft und von kommunalen Unternehmen verdeutlichten am Vormittag den Ablauf eines Geothermieprojektes von den seismischen Untersuchungen bis zum Betrieb. Am Nachmittag diskutierten Bürgermeister*innen aus ganz Oberbayern über die geothermische Energienutzung und stellten ihre Erfahrungen vor. Grundtenor war, dass eine geothermische Wärmeversorgung große Vorteile für die Städte und Gemeinden bringt. ... mehr

Termine

« Februar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!