Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Belgien plant seismische Messungen bis in 4 Kilometer Tiefe

14. September 2010

Das Geothermie - Pilotprojekt in Balmatt Mol in Belgien wird durch seismische Messungen weiter vorangetrieben.

Das Flämische Institut für Technologische Forschung (VITO) beginnt mit seismischen Messungen in Balmatt Mol. Gesammelt werden Meßdaten bis in vier Kilometern Tiefe. Studien zeigen, das in einer Tiefe von 2,5 bis 3,5 km heißes Wasser angetroffen werden kann. Das Wasser soll zur Gebäudebeheizung und zur Stromerzeugung genutzt werden.

Anhand der seismischen Untersuchungen soll die Zusammensetzung und Struktur der Schichten in einer Tiefe von zwei bis vier Kilometern untersucht werden und vorherige Studien bestätigen. Geplant sind Messungen in der Nähe von Mol, Dessel, Retie, Geel, Kasterlee und Herentals. Die vorbereitenden Maßnahmen beginnen ab Mitte September. Die Messungen selbst werden von Ende September bis Anfang November durchgeführt. (va)

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« Juli 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!