Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Bohrplatz in Waldkraiburg im Bau

4. Mai 2010

Die Einrichtung des Bohrplatzes in Waldkraiburg, Oberbayern, geht voran. Das an der Kläranlage geplante Geothermieprojekt beginnt mit dem Bau der Fundamente und der Schallschutzwand.

Das Equipment für die Bohrungen wird zur Zeit von der Bohrung in Zürich nach Waldkraiburg geschafft. Einen Termin für den Bohrbeginn konnte Norbert Weigl, Geschäftsführer der Stadtwerke,  noch nicht nennen.

Johann Goldbrunner, der betreuende Geologe der Geothermiebohrung in Wladkraiburg, geht von einer Wassermenge von 80 bis 100 Liter pro Sekunde aus und rechnet mit Temperaturen von mindestens 100 °C. Bei der Planung konnte auf vorhandene Bohrungen der Erdöl- und Erdgas-Industrie aus den 60er- und 70er-Jahren zurückgegriffen werden.

Der im nordalpinen Molassebecken befindliche Malm wird bereits von anderen Geothermieprojekten genutzt. Die geplante Bohrtiefe der ersten Bohrung soll bei 2650 Metern liegen. Die Förderbohrung soll 700 Meter vertikal abgeteuft werden und dann eine Ablenkung Richtung Süden erfahren, was eine Gesamtlänge von 2750 Metern ausmachen wird. Die Injektionsbohrung soll stärker nach Norden abgelenkt werden und eine Gesamtlänge von 3250 m haben. Der Abstand zwischen den beiden Bohrungen soll mindestens 2000 Meter betragen. (va)

Anzeigen

Thema im Fokus

8 l 2019
Die jetzt vorliegenden Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen des GeoZentrums Nordbayern zeigen ein vollständig neues Bild des Untergrundes in Franken und weisen auf Potenziale für die geothermische Energiegewinnung hin. Dr. Wolfgang Bauer, Leiter der Forschungsgruppe Geothermie am Lehrstuhl für Geologie des GeoZentrums Nordbayern der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg, erklärt im Interview Ausgangspunkt, Ziele und Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen in Franken. ... mehr

Termine

« Dezember 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!