Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Bohrtermin in Geretsried rückt näher

6. August 2012

Ab Mitte November geht es endlich los: das neue Bohrgerät der Firma MD Drilling soll dann aufgestellt werden, so das Unternehmen Enex in der Süddeutschen Zeitung. Im Aufsuchungsfeld Geretsried südlich von München sind zwei Bohrungen geplant.

Mitte Dezember könnten die Arbeiter mit dem Bohren beginnen, bestätigte Enex-Geschäftsführer Robert Straubinger der Süddeutschen Zeitung. In 5.000 Meter Tiefe vermutet Enex 145 Grad Celsius heißes Wasser, das zur Strom- und Fernwärmegewinnung genutzt werden soll, berichtet die SZ. In dem Aufsuchungsgebiet sind nahe Gelting, zwischen Wolfratshausen und Geretsried, zwei Bohrungen geplant, die erste am Gut Breitenbach, die zweite am Tierheim im Südosten von Gelting. In dem Projekt kam es immer wieder zu Verzögerungen.

Wie kürzlich hier berichtet, hat das Bohrunternehmen Daldrup und Söhne in die neue 450-Tonnen-Tiefbohranlage investiert, die von der Tochterfirma MD Drilling betrieben wird. Sie soll in dem Projekt erstmals zum Einsatz kommen soll. (ps/js)

Quelle: 

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Anzeigen

Thema im Fokus

9 l 2019
Klimaneutral sollen die Mitgliedsstaaten der EU bis 2050 sein. Das postulierte die europäische Kommission unter der neuen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen letzte Woche. „Green Deal“ nennt sich der Plan für ein grünes Europa. Was beinhaltet er und welche Rolle könnte die Geothermie spielen? Lesen Sie mehr im aktuellen „Thema im Fokus“. ... mehr

Termine

« Januar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!