Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Bürgerbeteiligung für Geothermieprojekte in Strasbourg hat begonnen

21. April 2015

Die Bürgerbeteiligung für vier Geothermieprojekte im Großraum Strasbourg hat begonnen. Auch Kehler Bürger können sich hier beteiligen. Die Unterlagen in französischer Sprache sind über das Internet zugänglich.

Zwei Projekte von Fonroche und zwei Projekte der Électricitè de Strasbourg im Großraum Strasbourg haben die Aufnahme der Bohrarbeiten zur geothermischen Erkundung des tiefen Untergrunds im Großraum Strabourg beantragt. Die Vorhaben müssen von der Präfektur des Unter-Elsass genehmigt werden und unterliegen dem Verfahren zur Öffentlichkeitsbeteiligung.

Für das Projekt im Ölhafen von Strasbourg von Fonroche können sich auch Kehler Bürger beteiligen. Die Unterlagen sind bis 18. Mai im Verwaltungsgebäude der Eurométropole Strasbourg bzw. auch im Kehler Rathaus II einsehbar. Sie können aber auch über das Internet (DREAL Alsace) abgerufen werden.

Einwände können schriftlich in deutsch oder französisch verfasst und dann per Post oder Email an den bestellten Verfahrensleiter geschickt werden. (js)

Quelle: 

Stadt Kehl

Anzeigen

Thema im Fokus

3 l 2020
Nordrhein-Westfalen ist geprägt von der Kohleförderung. Dies betrifft nicht nur die Stromproduktion, auch die Wärmeversorgung hängt dort immer noch am fossilen Tropf. Prof. Dr. Rolf Bracke, Leiter des Fraunhofer Instituts für Energieinfrastrukturen und Geothermie (IEG), sprach am 8. Mai im Webinar Blickpunkt Geothermie über die Transformation der Wärmesysteme in NRW. ... mehr

Termine

« Juni 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!