Bundesweiter Nutzungskatalog des geologischen Untergrunds von Bundestagsfraktionen gefordert

05.10.2010 | Marktentwicklung, Politik | Enerchange
Geothermiebohrung in Bayern

Die Bundesregierung soll eine umfassende Datenbasis für Nutzungsmöglichkeiten des Untergrunds, insbesondere für die geothermische Energiegewinnung, erstellen.

Die Fraktionen von CDU/CSU und FDP fordern in einem gemeinsamen Antrag (17/3056) Absprachen mit den Ländern, um einen bundesweiten Nutzungskatalog des geologischen Untergrunds zu erstellen.Dieser Nutzungskatalog solle sowohl geeignete Gebiete für die Energiespeicherung als auch für die Energiegewinnung aus Geothermie aufzeigen.

Quelle:

www.bundestag.de

Verwandte Nachrichten