Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Climeon erhält den Auftrag für Stromerzeugungsanlage in Kirchweidach

16. Februar 2018

Die Geonergie Kirchweidach hat heute 16 modulare Climeon Heat Power Systems im Wert von 5 Millionen Euro bestellt, die in den nächsten 12 Monaten in Kirchweidach zur Stromproduktion aufgebaut werden sollen. Dies verkündet das schwedische Unternehmen in einer Mitteilung.

Mit den modularen Climeon Heat Power Systems, die aus Niedrigtemperatur-Wärme Strom erzeugen, will Climeon die Überschusswärme, nach der kommunalen Wärmeversorgung für die Gewächshäuser und Gemeinde, zur Stromproduktion nutzen. In der ersten Phase sollen etwa 14.000 Megawattstunden Strom produziert werden, was einer Kraftwerksleistung von ein bis zwei Megawatt entspricht. Die Option auf einen Ausbau um weitere 10.000 Megawattstunden besteht. Finanziert wird das modulare Kraftwerk von Baseload Capital Sweden AB.

Damit spielen die drei Partner den großen Vorteil der tiefen Geothermie gegenüber anderen erneuerbaren Energien aus, mit geringstem Platzbedarf gleichzeitig Wärme und Strom bereitzustellen. Dies verdeutlicht Magnus Brandberg, Gründungspartner von Baseload Capital Sweden AB: "Eine Investition in geothermischen Wärmestrom lohnt sich aus verschiedenen Gründen. Mit einem langfristigen Einspeisevertrag (PPA) als solider finanzielle Basis und einer verlässlichen 24/7 Stromproduktion wird dies zu einem attraktiven und riskoarmen Projekt. Gleichzeitig können wir die Transformation von fossiler zu grüner Energie beschleunigen." (js)

Quelle: 

Climeon

Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

1 l 2020
Mit über 40 kommunalen Teilnehmer*innen war das Praxisforum Geothermie Kommunal, das am 31. Januar in München stattfand, ausgebucht. Schon der Veranstaltungsort, das Heizkraftwerk Süd (HKW Süd), bot den Teilnehmer*innen einen direkten Einblick in das aktuell größte Bohrprojekt Mitteleuropas. Referenten von Genehmigungsbehörden, aus der Wissenschaft und von kommunalen Unternehmen verdeutlichten am Vormittag den Ablauf eines Geothermieprojektes von den seismischen Untersuchungen bis zum Betrieb. Am Nachmittag diskutierten Bürgermeister*innen aus ganz Oberbayern über die geothermische Energienutzung und stellten ihre Erfahrungen vor. Grundtenor war, dass eine geothermische Wärmeversorgung große Vorteile für die Städte und Gemeinden bringt. ... mehr

Termine

« März 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!