Header Informationsportal Tiefe Geothermie

DBU fördert Machbarkeitsstudie für tiefe Erdwärmesonde in Bad Laer

19. Mai 2009

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück hat der Gesundheitszentrum Bad Laer GmbH am 28.4.2009 einen Zuschuss von 25.000 Euro zu den Kosten der Machbarkeitsstudie für eine tiefe Erdwärmesonde bewilligt.

Neue Wege sollen besonders bei der Ausgestaltung der Koaxialsonde gegangen werden. Hier wird dem zentralen Steigrohr als einem der wichtigsten Elemente der Anlage besonderes Augenmerk gewidmet. Die innovative Gestaltung und Dimensionierung dieses Anlagenteils soll das Strömungsverhalten positiv beeinflussen und den Wärmeverlust minimieren. Koordiniert von der GeoDienste GmbH in Garbsen arbeiten namhafte niedersächsische Firmen an der Entwicklung unterschiedlicher Rohrmaterialien und –formen. Erste Berechnungen geben Anlass zur Hoffnung, dass die Leistung tiefer Sonden damit verbessert werden kann. Die Studie soll den Nachweis erbringen, dass ein erheblicher Anteil der Energieversorgung des SoleVital-Bades in Bad Laer aus Tiefengeothermie bereitgestellt werden kann. (ag)

Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Thema im Fokus

1 l 2021
Tiefenbohrungen, wie sie für die Nutzung der Geothermie notwendig sind, erfordern inklusive aller Vorerkundungen und Genehmigungsverfahren Investitionen in Millionenhöhe. Ist die Bohrung dann fündig, fließen über viele Jahre gleichmäßige und rentable Erträge. Ab welchem Zeitpunkt eine finanzielle Beteiligung von Privatanleger*innen an einem Geothermieprojekt sinnvoll ist, beleuchten wir in dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“. ... mehr

Termine

« Februar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!