Eavor erhält Aufsuchungserlaubnis in Hannover

24.07.2020 | Marktentwicklung | Jochen Schneider
Geothermiebohrung in Bayern

Robert Winsloe verkündete im heutigen Webinar "Focus on Geothermal", dass das innovative Technologieunternehmen Eavor die Aufsuchungserlaubnis für Erdwärme in Hannover beantragt und vor wenigen Tagen erhalten hat.

"Mit der beantragten Ausfuchungserlaubnis in Hannover haben wir uns für einen Standort mit bestehendem Wärmenetz entschieden, um mit unserem Eavor Loop zur regenerativen Wärmeversorgung in Hannover beitzutragen", verkündete Robert Winsloe, der Executive Vice President von Eavor Technologies Inc. beim Webinar. Es gebe aber noch keine detaillierten Planungen, die Firma freue sich, dass sie das Aufsuchungsfeld erhalten habe.

Der Fokus in der Entwicklung von Eavor liegt jedoch aktuell im Bayerischen Molassebecken mit dem Projekt Geretsried. Hier steht die Genehmigung des Hauptbetriebsplans im vierten Quartal an. Dann soll mit dem Bau des Bohrplatzes begonnen werden. Die Bohrarbeiten sollen im ersten Quartal 2021 beginnen.

Das vollständige Webinar wird ab Montag auf dem youtube-Kanal von Enerchange veröffentlicht.

Quelle:

Enerchange