Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Erkundung & Analyse

03.08.2010

Die Weilheimer 2D-Seismik wird durch eine 3D-Seismik erweitert werden.

... mehr »
30.06.2010

Die Untersuchungen des Untergrundes zwischen Kirchweidach, Tacherting, Garching und Engelsberg zur Erkundung von ergiebigen Heißwasservorkommen waren erfolgreich. Damit sind die Voraussetzungen für den Bau eines Geothermie-Krafwerks in Kirchweidach gegeben. Schon im Oktober soll gebohrt werden.

... mehr »
23.06.2010

Schlumberger baut sein Dienstleistungs-Portfolio in der tiefen Geothermie mit verschiedenen Übernahmen aus.

... mehr »
31.05.2010

Die IBA Hamburg untersucht mit Hilfe der GTN Geothermie Neubrandenburg das Potential des Sandsteins der Elbinseln.

... mehr »
27.05.2010

Nach seismischen Voruntersuchungen im Februar in Gelting, einer Gemarkung der Stadt Geretsried in Oberbayern, werden derzeit die Daten ausgewertet.

... mehr »
12.04.2010

ESWE Versorgungs AG/Stadt Wiesbaden, ÜWG GmbH und juwi Holding AG lassen den Taunussüdrand / nördlichen Oberrheingraben mit dem Ziel untersuchen, ob tiefengeothermische Nutzung überhaupt möglich ist.

... mehr »
24.03.2010

Nachdem das Überlandwerk Groß-Gerau die seismischen Messungen im Gebiet Hochheim/Flörsheim vor rund zwei Wochen abgeschlossen hat, erkundet nun die Unternehmensgruppe Juwi aus Wörrstadt den Untergrund im Raum Frankfurt/Hofheim.

... mehr »
09.03.2010

Die Firmen Rhein-Main Deponie GmbH und Überlandwerk Groß-Gerau erschließen das geothermische Potential über seismische Messungen. Seit 1. März 2010 führt das Überlandwerk Groß-Gerau (ÜWG) in den Landkreisen Groß-Gerau, Main-Taunus-Kreis und Darmstadt-Dieburg in einem 240 Quadratkilometer großen Gebiet seismische Erkundungsmessungen durch.

... mehr »
08.03.2010

Seit Februar 2010 wird eine 40 km² große Fläche des Erlaubnisfeldes Wolfratshausen der Firma Enex durch die Firma DMT GmbH (Essen) anhand von 3D-Vibro-Seismik untersucht. Das Messgebiet erstreckt sich von Wolfratshausen im Norden bis Baierlach im Süden sowie Eurasburg im Westen und Geretsried im Osten, 30 km südlich von München. Ende der Messarbeiten soll der Mitte März sein.

... mehr »
01.03.2010

In einer Arbeitsgemeinschaft erkunden seit Mitte Februar 2010 die GEOenergie Bayern GmbH GmbH und die MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA die bergrechtlichen Aufsuchungsfeldern zwischen Garching a. d. Alz, Engelsberg, Tacherting und Kirchweidach.

... mehr »
71 - 80 News von insgesamt 104 News
« 6 7 8 9 10 »

Anzeigen

Thema im Fokus

7 l 2019
In der Kategorie Wärme konnte das Heizwerk Riem der Stadtwerke München überzeugen. Die Erdwärme Grünwald gewann in der Kategorie Strom mit ihrem Geothermiekraftwerk in Oberhaching Laufzorn. Staatsminister Hubert Aiwanger überreichte die Preise auf dem Praxisforum Geothermie.Bayern. ... mehr

Termine

« Oktober 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!