Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Fernwärmeversorgung aus Geothermie in Unterföhring in Betrieb

7. Dezember 2009

Am 3. Dezember ist die Fernwärmeversorgung aus Geothermie in Unterförhing in Betrieb genommen worden. Ab nun werden rund 2500 Unterföhringer Bürger in 1200 Wohneinheiten mit Erdwärme versorgt. Auch kommunale Gebäude und Gewerbebetriebe sind an die Versorgung angeschlossen.

Die Thermalwassertemperatur mit 86 Grad übertreffe deutlich die Prognosen, auch die Schüttung liege mit über 50 Litern pro Sekunde über den Annahmen.

Obwohl das Fernwärmenetz schon acht Kilometer lang sei und aktuell je nach Tageszeit und –temperatur bereits zwei Megawatt Leistung abgerufen würden, sei noch genügend Kapazität für neue Kunden vorhanden.

Das Gebäude der Energiezentrale werde in den nächsten Monaten baulich komplettiert und im Frühjahr 2010 offiziell eingeweiht. Im Zusammenhang damit soll das Gebäude bei einem Tag der offenen Tür auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden. (ag)

Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Thema im Fokus

8 l 2019
Die jetzt vorliegenden Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen des GeoZentrums Nordbayern zeigen ein vollständig neues Bild des Untergrundes in Franken und weisen auf Potenziale für die geothermische Energiegewinnung hin. Dr. Wolfgang Bauer, Leiter der Forschungsgruppe Geothermie am Lehrstuhl für Geologie des GeoZentrums Nordbayern der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg, erklärt im Interview Ausgangspunkt, Ziele und Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen in Franken. ... mehr

Termine

« Dezember 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!