Forschung

27.04.2021

Wie Radionuklide helfen, geothermische Reservoire zu identifizieren

Webinar Blickpunkt Geothermie

Am Geothermiestandort Bruchsal wurden neue methodische Ansätze entwickelt, um geologische Bruchzonen anhand spezifischer Verteilungsmuster von Radionukliden zu bestimmen. Dr. Lena Kölbel von der Hydrosion GmbH stellt sie im Webinar „Blickpunkt Geothermie“ am 30.

15.04.2021

Neue BDEW-Studie zu grüner Fernwärme

Grüne Fernwärme

Eine neue Studie des BDEW analysiert Maßnahmen und Herausforderungen auf dem Weg zu einer klimaneutralen Wärmeversorgung. Klar ist, dass die Klimaziele im Wärme- und Gebäudesektor nur mithilfe eines Aus- und Umbaus der Fernwärmenetze erreichbar sind.

12.04.2021

Aktuelle 3D-Modelle des nördlichen Oberrheingrabens

16.4.2021 Blickpunkt Geothermie - Christian Bär - 3D Modell Oberrheingraben

Mit neuen Methoden untersucht ein Forschungsteam der TU Darmstadt bestehende Daten über die Geologie des Oberrheingrabens. Dr. Kristian Bär wird im Webinar Blickpunkt Geothermie am 16. April um 14 Uhr einen Einblick in die Forschung geben.

25.02.2021

Brenner Basistunnel: Geothermale Wärme für Innsbruck?

2019 Bauarbeiten Brenner Basistunnel

Ein Forschungsverbund unter Leitung der TU Graz prüft, ob die geothermische Wärme im von der Baustelle abgeleiteten Tunnelwasser für die Energieversorgung der Stadt Innsbruck nutzbar gemacht werden kann.

22.09.2020

Taugt ehemaliger Erdgasspeicher für Geothermie?

Geothermiebohrung in Bayern

In Tiefen zwischen 500 und 1.000 Metern erkunden Wissenschaftler*innen des Deutschen Geoforschungszentrums Potsdam, ob vorhandene Bohrungen für die Förderung geothermischer Wärme oder für die Speicherung von oberirdisch gewonnener thermischer Energie nutzbar gemacht werden kön

10.09.2020

DESTRESS: Geothermische Reservoire sanft stimulieren

Geothermiebohrung in Bayern

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ) haben untersucht, wie man die Leistung geothermischer Reservoire verbessern kann, ohne dabei seismische Ereignisse auszulösen. Prof. Dr.