Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Genf exploriert für tiefe geothermische Nutzung

19. August 2014

Die Industriellen Betriebe Genf (SIG) wollen mit seismischen Untersuchungen den Kanton nach heißem Tiefengrundwasser absuchen. Die Investitionen belaufen sich auf 20 Millionen Schweizer Franken, ca. 16 Millionen Euro.

Bis 2017 sind die seimischen Untersuchungen geplant, die von der Universität Genf ausgewertet werden sollen. Bei Erfolg können Erkundungsbohrungen folgen. Im Idealfall wird ab 2020 die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen reduziert und auf nachhaltige geothermische Nutzung umgestiegen. Es könnten mit Geothermie bis zu zwei Drittel des Genfer Wärmebedarfs mit Geothermie gedeckt werden.

Bis dahin wird von Investition bis zu 100 Millionen Schweizer Franken ausgegangen, umgerechnet ca. 83 Millionen Euro. (js)

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« September 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!