Header Informationsportal Tiefe Geothermie

GEORISK Workshop beim Praxisforum Geothermie.Bayern

12. August 2019

Die tiefen Geothermie weist vorwiegend in frühen Phase Risiken auf, die mit der Planung einhergehen. Die Organisation European Geothermal Energy Council (EGEC) bietet daher beim diesjährigen Praxisforum Geothermie.Bayern am 7. Oktober 2019 einen kostenfreisen Workshop an, bei dem verschiedene Aspekte im Bezug auf dieses Thema diskutiert werden.

Das GEORISK Projekt wurde 2018 gestartet und hat das Ziel, bestehende finanzielle Risiken eines Geothermieprojektes mit Hilfe eines Versicherungsnetzwerks so abzuschwächen, dass der Projektentwickler lediglich einen vertretbaren Anteil davon trägt.

Projektrisiko liegt im Reservoir

Bis die erste Bohrung abgeteuft ist, hat der Entwickler keine exakten Parameter im Bezug auf die anzuteffende Temperatur und Fließrate. Erst wenn die Bohrarbeiten abgeschlossen sind, ist es mit Hilfe des erweiterten Wissens möglich, sich um Kapital von außerhalb zu bewerben.

GEORISK ist nun dabei eine Versicherungs-Strategie zu entwickeln, welche Projekten in Europa und ausgewählten Drittländern hilft, die Risiken die während der Explorations- und Bohrphase auftreten finanziell abzudecken. 

Im Workshop werden die ersten Ergebnisse der GEORISK Projekts vorgestellt und die Voraussetzungen für einen Wechsel des Versicherungssystems betrachtet. Mehrere Referenten tragen hierfür Ansätze vor, welche in anschließenden Diskussionsrunden debattiert werden können.

Der Workshop wird auf Englisch abgehalten. Eine Registrierung ist notwendig und über die Webseite des Praxisfroum Geothermie.Bayern möglich. (vh)

Quelle: 

EGEC

Anzeigen

Thema im Fokus

8 l 2019
Die jetzt vorliegenden Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen des GeoZentrums Nordbayern zeigen ein vollständig neues Bild des Untergrundes in Franken und weisen auf Potenziale für die geothermische Energiegewinnung hin. Dr. Wolfgang Bauer, Leiter der Forschungsgruppe Geothermie am Lehrstuhl für Geologie des GeoZentrums Nordbayern der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg, erklärt im Interview Ausgangspunkt, Ziele und Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen in Franken. ... mehr

Termine

« Dezember 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!