Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Geothermieprojekt in Walldorf geplant – Hybridkraftwerk für Frankfurter Flughafen

28. Oktober 2009

Die Fraport AG, Eigentümerin und Betreiberin des Flughafens, und die D&S Geo Innogy GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der RWE Innogy GmbH, Essen, und der Daldrup & Söhne AG, Ascheberg, haben am Airport Frankfurt die Gründung eines Joint Ventures zur Erkundung und Entwicklung des Tiefengeothermie-Feldes Walldorf in die Wege geleitet. Wie Fraport mitteilte, werden die Partner bei erfolgreicher Erkundung ein Hybrid-Kraftwerk bauen, das erstmals kombiniert Erdwärme und Biogas zur Erzeugung von Strom und Wärme einsetzt.

Bis dahin stehen noch zahlreiche Untersuchungen an. Auf den 100 Quadratkilometern rund um Walldorf sollen in den nächsten Monaten seismische Untersuchungen Aufschluss über das geothermische Potential geben. Sollten diese Untersuchungen positiv ausfallen, würden im nächsten Schritt Bohrungen in bis zu 2.000 Meter Tiefe vorgenommen. 
Baubeginn des Kraftwerks in Walldorf könnte 2011 sein, die Bauzeit soll zwei Jahre betragen. Die Kosten des gemeinschaftlichen Projektes sollen sich auf 40 Millionen Euro belaufen. (ag)

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« August 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!