Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Grünes Licht für Geothermieprojekt im badischen Neuried

2. Oktober 2013

Wie die Badische Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, steht der Bohrung beim Geothermieprojekt Neuried von behördlicher Seite nichts mehr im Weg. Damit ist der Bohrbeginn noch in diesem Jahr möglich.

Schon am 11. Juli 2013 wurde die Bohrgenehmigung für das Geothermieprojekt im südbadischen Neuried erteilt, wie Bergdirektor Axel Brasse vom Landesamt für Geowissenschaften, Rohstoffe und Bergbau beim Regierungspräsdium Freiburg der Badischen Zeitung mitteilte. Die Bohrgenehmigung erlaube vier Bohrungen die ca. drei Kilometer nordwestlich des Ortsteils Altenheim bei der Biogasanlage abgeteuft werden sollen.

Die Genehmigung enthalte auch Auflagen für die Geräuschemissionen und die Seismizität während der Bohrphase. Welche Auflagen dann für den Betrieb der Geothermieanlage gelten, will das Regierungspräsidium zusammen mit dem Landesforschungszentrum für Geothermie in Karlsruhe anhand der Ergebnisse aus der ersten Bohrung festlegen.

Die Bohrungen werden von der Neurieder Geothermie GmbH beauftragt, bei der die Geysir Europe GmbH mit fast 100 Prozent Mehrheitseigner ist. Die Geysir Europe ist wiederum eine 75-prozentige Tochterfirma der Daldrup & Söhne AG. Das Bohrziel liegt in ca. 3.000 Meter Tiefe. Es werden 120 Grad Celsius heißes Tiefengrundwasser mit einer Förderrate von 75 Liter pro Sekunde erwartet. (js)

Quelle: 

Badische Zeitung

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« April 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!