Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Internationale Projekte

23.10.2013

Wie der Branchendienst EUWID Neue Energien berichtet, hat Enel Green Power in Larderello ein neues Geothermie-Museum eröffnet – 100 Jahre nach der Inbetriebnahme des weltweit ersten Geothermiekraftwerks.

... mehr »
16.09.2013

Vor wenigen Tagen haben Ormat und Mighty River Power die Fertigstellung des Ngatamariki Kraftwerks in Neuseeland bekannt gegeben. Die erwartete Jahresproduktion des neuen Kraftwerks liegt bei rund 700 Gigawattstunden.

... mehr »
14.08.2013

"Keine Energie ist heil und rein", lautet die Überschrift eines Hintergrundartikels in der Schweizer Wochenzeitung WOZ. Darin beschäftigt sich die Autorin Susan Boos mit kritischen Aspekten der Geothermie – von der harmlosen Geruchsbelästigung über Silikat-Ausfällungen bis hin zu Radionukliden und der Nachhaltigkeit von Erdwärme. Ihr Fazit für die Schweiz: "Praktisch hat man erst wenig Erfahrung. Die bekommt man nur, wenn man etwas riskiert und bohrt."

... mehr »
23.07.2013

Trotz der Erschütterungen in St. Gallen wollen Winterthur und Zürich weiter auf Geothermie zur Energieversorgung setzen. Beide Städte wollen gemeinsam mit dem Unternehmen Geo-Energie Suisse die tiefe Geothermie in der Schweiz entwickeln.

... mehr »
01.07.2013

Mit vier neuen Lizenzen zur Aufsuchung nach geothermischer Energie, die das französische Umweltministerium am 10. Juni 2013 im Department Bas Rhin vergeben hat, geht die Entwicklung der tiefen Geothermie im Elsass weiter voran.

... mehr »
16.05.2013

Bereits dieses Jahr wird Los Angeles (USA) einen Teil seines Strombedarfs durch Tiefe Geothermie decken. Damit rückt die Stadt ihrem Ziel zur Null-Kohlestrom-Versorgung einen Schritt näher.

... mehr »
19.03.2013

Peter Meier, Geschäftsführer der Geo-Energie Suisse AG, hat vier Standorte für Geothermie-Projekte in der Schweiz vorgestellt: Avenches im Kanton Waadt, Etzwilen im Kanton Thurgau, Haute-Sorne im Kanton Jura und die Region Sursee-Mittelland.

... mehr »
14.02.2013

Der Thurgau ist momentan die vielversprechendste Region in der Schweiz für die Nutzung hydrothermaler Geothermie. Der Malm birgt dort Thermalwasservorkommen mit Temperaturen von ca. 120 Grad Celsius – gut geeignet für Strom- und Wärmeerzeugung aus tiefer Geothermie.

... mehr »
16.01.2013

Das staatliche Energieunternehmen Islands möchte ab dem Jahr 2020 Geothermie exportieren. Geplant sei die Verbindung von Island nach Schottland mit dem bisher längsten Untersee-Kabel der Welt. Die 1.000 Kilometer lange Leitung gilt bis jetzt als unbezahlbar, doch die steigende Nachfrage nach Öko-Strom könnte dies ändern.

... mehr »
11.01.2013

In einem Interview mit den VDI nachrichten erläutert Edward Njoroge, Chef des mehrheitlich staatlichen Energieerzeugers Kenya Electricity Generation Co. (KenGen), wie der ostafrikanische Staat den großen Energiebedarf zukünftig decken will. Als Hauptstromquelle plane man mit Geothermie, aber auch Solarparks und Kernenergie seien ab 2018 eingeplant, um die Lücken in der Stromerzeugung abzudecken.

... mehr »
71 - 80 News von insgesamt 196 News
« 6 7 8 9 10 »

Anzeigen

Thema im Fokus

6 l 2019
Aktuell zeigen über 20 Geothermieprojekte in Bayern, wie eine Versorgung mit Wärme und Strom aus der Kraft der Tiefe aussehen kann: regenerativ, klimafreundlich und aus lokalen Quellen. Das 7. Praxisforum Geothermie.Bayern, das vom 7. bis zum 9. Oktober 2019 in München stattfindet, präsentiert lokale und internationale Projekte, diskutiert neue Technologien und wissenschaftlichen Ansätze, weist auf die politischen Rahmenbedingungen hin und vernetzt die Geothermiebranche. Das aktuelle „Thema im Fokus“ gibt einen kleinen Vorgeschmack. ... mehr

Termine

« Oktober 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!