Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Machbarkeit für Geothermieprojekt in Heede festgestellt

14. Februar 2016

Die neu gegründete Geo-Energy Emsland GmbH will noch in diesem Jahr mit der Umsetzung des Projektes beginnen. Momentan laufen die Genehmigungsverfahren.

Bei der Eröffnung der neuen Büros der Geo-Energy Emsland GmbH im interkommunalen Gewerbegebiet von Heede und Dersum teilte Oliver Kugland, Mitglied der Geschäftsführung der Papenburger Hanrath-Gruppe, den erfolgreichen Abschluss der Machbarkeitssudie mit. Die vom Land Niedersachsen finanzierte Machbarkeitsstudie bescheinigt dem Geothermieprojekt in Heede, sowohl die technische wie auch die wirtschaftliche Machbarkeit berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) in ihrer Freitagsausgabe.

Das Projekt mit einem Volumen von 48 Millionen Euro will die federführende Hanrath Gruppe mit lokalen Investoren realisieren. Der Genehmigungsprozess für die 5.500 Meter tiefen Bohrungen laufe bereits, laut Kugland rechne man im Idealfall mit einer Dauer von acht Monaten. In dem Gewerbgebiet soll dann ein Heizkraftwerk Strom und Wärme produzieren.

Darüber hinaus ist aber auch Entwicklungs- und Forschungsstandort geplant, wie Kugland gegenüber der NOZ verdeutlichte. Es laufen bereits Kooperationen mit der Hochschule Bochum, dem Energieforschungszentrum Niedersachsen (EFZN), dem Kompetenzzentrum Energie Osnabrück, GeoEnergy Celle und der Universität Groningen. (js)

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« März 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!