Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Magma übernimmt Plutonic Power und ändert ihren Namen in Alterra Power Corp.

27. Mai 2011

Die kanadischen Geothermiefirmen Magma Energy und Plutonic Power Corperation schließen sich zusammen und ändern ihren Namen in Alterra Power Corp.

Der Zusammenschluss von Magma und Plutonic Power wurde am 09. Mai 2011 vom obersten Gericht von Britisch Columbia genehmigt und trat am 13. Mai in Kraft. Magma wird für eine Plutonic Power Stammaktie 2,38 ihrer Stammaktien plus 0,0001 kanadische Dollar geben. Zudem wird Magma seinen Namen in Alterra Power Corp. umbenennen.

Magma kam vergangenes Jahr in die Presse, da sie das isländische Geothermie-Kraftwerk HS Orka gegen den Willen einiger Bewohner der Insel (1,2) gekauft hatte. Noch im Mai sollen 25 Prozent der Magma Anteile von HS Orka an eine Gruppe isländischer Pensionsfonds veräußert werden.
Zudem expandiert die Firma unter anderen durch Explorationsrechte in Mensano und Roccastrada in Italien und in Loriscota und Crucero im südlichen Peru. Derzeit erzeugt Magma eine Gesamtleistungskapazität von 366 Megawatt und generiert jährlich 1.800 Gigawattstunden elektrischen Strom. Laut Ross Beaty, Aufsichtsratsvorsitzender und Firmenchef von Magma/Alterra Power wird der Hauptfokus der Firma weiterhin auf der Geothermie liegen. (va)

Quelle: Geothermal Energy Weekly, Geothermal Energy Association

Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« April 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!