Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Marktentwicklung

21.06.2017

Mit der Gründung der Geoenergie Bayern Projekt Garching a. d. Alz GmbH & Co. KG sichern sich die beiden Unternehmen je 50 Prozent der Anteile am Projekt. Mit den neuen Eigentümern soll das tiefengeothermische Projekt alsbald in die Umsetzung gehen.

... mehr »
08.05.2017

Laut einer Meldung des österreichischen Industriemagazins erwerben der niederösterreichische Energieversorger EVN und der Baukonzern Strabag das Projekt Bruck bei Garching in der bayerischen Südost-Molasse.

... mehr »
15.04.2017

Das Zentrum für TiefenGeothermie/Oberflächennahe Geothermie (ZTG) im niedersächsischen Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) berät seit fünf Jahre Behörden, Unternehmen und Häuslebauer in zahlreichen Fragen zur Nutzung der Geothermie.

... mehr »
22.02.2017

Eine neue kostenlose Informationsbroschüre des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) skizziert in allgemeinverständlicher Form die erforderlichen Schritte für die Durchführung von Tiefengeothermie-Projekten und gibt Hinweise auf detaillierte Informationsquellen.

... mehr »
07.02.2017

Die Schweiz setzt deutliche Anreize für den Ausbau der tiefen Geothermie, unter anderem mit einer Vergütung bis zu 47,5 Rappen/Kilowattstunde (44,59 Euro-Cent) für Strom aus petrothermaler Erzeugung. Die Bevölkerung kann im Mai über den Gesetzentwurf abstimmen, der 2018 in Kraft treten könnte.

... mehr »
01.02.2017

Heute löst Helge-Uve Braun den bisherigen Technischen Geschäftsführer, Stephan Schwarz, bei den SWM ab, der in den Ruhstand geht. Schwarz hat den Ausbau der tiefen Geothermie bei den SWM in den vergangenen Jahren wesentlich vorangetrieben.

... mehr »
09.11.2016

Eine Delegation von Geoenergie Celle hat bei einem Treffen mit dem isländischen Geothermie Cluster, Iceland Geothermal, die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit ausgelotet.

... mehr »
08.11.2016

Die Weltbank hat letzte Woche ein neues Investmentprogramm für den türkischen Geothermiemarkt in Höhe von 290 Millionen US Dollar (USD) aufgelegt. Damit will sie neue Anreize für internationale Investoren schaffen.

... mehr »
23.09.2016

Bei den Neuwahlen des französischen Geothermieverbandes wurden vier leitende Angestellte von Industrieunternehmen, die in der Geothermie aktiv sind, ins Präsidium gewählt.

... mehr »
23.09.2016

Die Stadtwerke München haben die zwei geothermischen Anlagen in Dürrnhaar und Kirchstockach von der Süddeutschen Geothermieprojekte Gesellschaft, einem Joint Venture von Hochtief PPP Solutions und der BayWa, gekauft.

... mehr »
41 - 50 News von insgesamt 253 News
« 3 4 5 6 7 »

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« April 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!