Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Neue Hoffnung für das Projekt in Bad Bevensen

20. Mai 2015

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies will sich für das Projekt in Bad Bevensen bei der Bundesregierung und der EU einsetzen. Eigene Fördermittel kann das Land nicht zur Verfügung stellen.

Nach der vom Land Niedersachsen mit 270.000 Euro geförderten Machbarkeitsstudie für die geothermische Nutzung in Bad Bevensen wird nun nach einer Finanzierung gesucht. Lies will den Kurort dabei unterstützen und sowohl auf Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, als auch auf die EU zugehen. Bei der EU könnte das Projekt über das Programm Investitionsoffensive für Europa (EFSI) gefördert werden. Dazu will der Wirtschaftsminister zusammen mit dem Stadtdirektor für Gespräche mit der EU nach Brüssel fahren.

„Wir müssen die Tiefengeothermie weiter voranbringen“, forderte der SPD-Politiker in Hannover in einem Gespräch mit dem Stadtdirektor Hans-Jürgen Kammer, Bauamtsleiter Roland Klewwe und Diplom-Geologe Prof. Dieter Michalzik, wie die Allgemeine Zeitung schreibt. Weiter heißt es, Lies habe Gabriel gebeten Geothermieprojekte in Niedersachsen zu unterstützen.

Die Machbarkeitsstudie für Bad Bevensen geht davon aus, dass in 2.200 Metern Sole gefunden wird mit Temperaturen von 80 bis 85 Grad Celsius. Mit Kliniken und dem Bad des Kurortes haben schon Großabnehmer Interesse an der Wärmeversorgung bekundet. (js)

Quelle: 

Allgemeine Zeitung

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« April 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!