Neue Messe München wird mit Geothermie versorgt

10.08.2011 | Hydrogeothermie
Geothermiebohrung in Bayern

Die Neue Messe in München ist das weltweit erste Messegelände mit Geothermie-Beheizung.

Die Stadtwerke München (SWM) und die Messe München haben sich geeinigt, dass die SWM die komplette Wärmeversorgung der Messe München durch die Geothermie-Anlage in Riem übernimmt. Die Geothermie-Anlage liegt im Osten des Messegeländes und es bedarf einer 500 Meter langen Verbindungsleitung, die sich bereits im Bau befindet. Ab Herbst 2011 soll bereits die umweltfreundliche Energieversorgung durch Geothermie die Neue Messe München beheizen. Das 90 Grad Celsius heiße Wasser wird der Neuen Messe München helfen, jährlich 1.600 Tonnen CO2 einzusparen. (va)
 

Quelle:

www.swm.de

Projekte zu dieser News

Schlagworte

The website encountered an unexpected error. Please try again later.