Header Informationsportal Tiefe Geothermie

NW Assekuranz liefert Fündigkeitsversicherung für Projekt in Garching (Alz)

5. Juli 2017

Die Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG (NW Assekuranz) liefert wieder eine Fündigkeitsversicherung: Für das erste gemeinsame Geothermie-Projekt in der bayrischen Gemeinde Garching an der Alz der STRABAG SE-Tochtergesellschaft Ilbau Liegenschaftsverwaltung AG und der RAG Rohöl-Aufsuchungs-Aktiengesellschaft.

Das Risiko einer trockenen oder zu kalten Bohrung (Fündigkeitsrisiko) ist unverändert eines der größten Herausforderungen bei der Finanzierung von Geothermie-Projekten. Entsprechende Versicherungslösungen gab es nach Einbußen der Versicherungswirtschaft in den vergangenen Jahren nicht. Jetzt hat die NW Assekuranz für die Branche ein neues belastbares Absicherungskonzept geschaffen, wie sie heute in einer Pressemeldung mitteilt.

„Die geologische und bohrtechnische Expertise der Silenos Energy, verbunden mit unseren langjährigen, versicherungstechnischen Kenntnissen, unserer Innovationskraft sowie der Aufarbeitung der Vergangenheit im Hinblick auf Lessons Learnt, haben die Versicherungswirtschaft davon überzeugt, dieses für die Geothermie-Wirtschaft entscheidende Risiko erneut zu zeichnen.“, so die Experten von NW Assekuranz, Admir Rahimic und Achim Fischer-Erdsiek. Dies fördert die Investitionssicherheit für Geothermieprojekte und beendet die für lange Zeit in der Geothermie-Branche verloren gegangene Versicherungslösung. „Dank der engen und professionellen Zusammenarbeit mit NW Assekuranz, konnten wir hinsichtlich der Finanzierungssicherheit ideale Bedingungen für die Realisierung des Projektes schaffen.“, so die Silenos-Geschäftsführer Oliver Friedlaender und Christian Steinbauer.

Die Firma Silenos Energy ist ein Joint Venture der STRABAG SE-Tochtergesellschaft Ilbau Liegenschaftsverwaltung AG und der RAG Rohöl-Aufsuchungs-Aktiengesellschaft zum Bau schlüsselfertiger Geothermieprojekte.

Das Projekt Garching an der Alz und die neue Fündigkeitsversicherung werden auch ein Thema des Praxisforum Geothermie Bayern am 12. September 2017 im Haus der Bayerischen Wirtschaft sein. NW Assekuranz ist Silber Sponsor der Veranstaltung. (js)

Quelle: 

NW Assekuranz

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« April 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!