Politik

07.06.2021Aktualisiert: 11.06.2021

NRW fordert Masterplan für Geothermie-Ausbau

Grüne Fernwärme

Deutschland plant eine Reduktion der Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zu 1990 um 65% bis 2030 und das Erreichen der bilanziellen Klimaneutralität bis 2050.

28.05.2021

Klares Bekenntnis im Gemeinderat Polling für die Geothermie

Wallfahrtskirche Etting bei Polling

In seiner Sitzung am 20. Mai 2021 hat sich der Pollinger Gemeinderat nach intensiver Diskussion einstimmig für die Suche nach geothermischer Energie ausgesprochen. Die Gemeinde möchte von den Vorteilen einer Fernwärmeversorgung durch Geothermie profitieren.

17.05.2021

Wärmewende mittlerweile in den Köpfen angekommen

Klaus Preiser badenovaWÄRMEPLUS

Klaus Preiser, Geschäftsführer badenovaWÄRMEPLUS GmbH & Co. KG, sieht eine langfristige Rechtssicherheit hinsichtlich der Förderung als Voraussetzung für die notwendigerweise mehrjährige Projektentwicklung in der Tiefengeothermie.

07.05.2021

Unterlassungssünde der politisch Verantwortlichen

Jörg Uhde, Pfalzwerke geofuture GmbH

Jörg Uhde, Geschäftsführer der Pfalzwerke geofuture GmbH, stellt die „Bundesförderung effiziente Wärmenetze (BEW)“ in unserem Interview zum aktuellen Thema im Fokus in einen größeren politischen Rahmen.