Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Pullachs Geothermie ist „Klimaschutzprojekt 2009“

15. Mai 2009

Die Gemeinde Pullach im Isartal ist für ihr klimaschonendes Geothermieprojekt von der Deutschen Umwelthilfe mit dem Titel "Klimaschutzprojekt 2009" geehrt worden.

Bürgermeister Jürgen Westenthanner und Dr. Ralph Baasch, Leiter der Abteilung Umwelt im Pullacher Rathaus, nahmen am 12. Mai in der Saarländischen Landesvertretung in Berlin die Auszeichnung aus den Händen von Ute Garrelts von der Klimaschutz-Initiative CO2NTRA entgegen.

Mit dem Titel „Klimaschutzprojekt 2009“ wurden die zehn besten Einzelprojekte ausgezeichnet, die am bundesweiten Wettbewerb „Klimaschutzkommune 2009“ der Deutschen Umwelthilfe teilgenommen haben. Beworben hatten sich 271 Projekte.

Das Geothermieprojekt in Pullach wurde 2004 von der Innovative Energie Pullach GmbH (IEP) gestartet. Die Förderbohrung in 3445 m Tiefe liefert 102 °C heißes Wasser, so dass derzeit mit einem 18 km langen Fernwärmenetz der Heizwärmebedarf aller kommunalen Gebäude sowie weiterer 1000 Haushalte abgedeckt werden kann. Die Wärmeabnahme beläuft sich auf 21.000 MWh im Jahr. Seit Aufnahme der Wärmeversorgung wurden insgesamt 64.000 MWh an geothermaler Fernwärme erzeugt, was einer CO2-Minderung von ca. 20.000 t entspricht. (ag)

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« Juli 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!