Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Pumptests in Kirchweidach gehen bald weiter

9. Juli 2012

Nach der Pumpenreparatur sollen in der kommenden Woche die Pumptests in Kirchweidach wieder aufgenommen werden.

Im Mai war in Kirchweidach geplant gewesen, mit einer neuartigen 1,6-Megawatt-Pumpe von Canadian Advanced, der derzeit leistungsstärksten in Europa, in einem vierwöchigen Leistungstest die mögliche Förderrate zu ermitteln. Doch auf Grund eines Problems an der Pumpe musste der Pumptest nach wenigen Tagen unterbrochen werden. Da Ersatzteile aus Kanada und anderen Ländern beschafft werden mussten, hatte die Reparatur über sechs Wochen gedauert, wie die Passauer Neue Presse jetzt berichtet. Ende dieser Woche soll die Pumpe wieder eingebaut und am 18. Juli der Pumptest wieder aufgenommen werden. Bernhard Gubo, Geschäftsführer der GeoEnergie Kirchweidach GmbH, hofft, dass eine Förderrate von konstant "150 Liter plus X" pro Sekunde an der Förderbohrung möglich ist.

Quelle: Passauer Neue Presse

Anzeigen

Thema im Fokus

5 | 2019
Welche Rolle kann und soll die Tiefengeothermie in einer CO2-freien Wärmeversorgung spielen? Und wie müssen heute die Weichen gestellt werden, damit ein Mix aus Erneuerbaren Energien so schnell wie möglich die Wärmewende in Städten und ländlichen Regionen einleitet? Benjamin Richter von der internationalen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Rödl & Partner hat dazu das Konzeptpapier „Die Wärmezielscheibe – Wärmewende in Deutschland erfolgreich gestalten“ entwickelt. Für das aktuelle Thema im Fokus hat er dem Informationsportal Tiefe Geothermie ein Interview gegeben. ... mehr

Termine

« August 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!