Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Seismische Untersuchungen in Holzkirchen geplant

15. Oktober 2010

Zur Risikominimierung des Holzkirchener Geothermie-Projektes findet Anfang 2011 eine geophysikalische Untersuchung mit einer 3D-Seismik statt.

Die Vibrationsfahrzeuge sollen ein 65 Quadratkilometer großes Gebiet um Holzkirchen untersuchen. Die Heißwasservorkommen werden in zu 5.000 Meter Tiefe erwartet. Die 3D-Seismik verursacht die ersten großen Kosten des geplanten Geothermie-Projektes für die Gemeinde. Bürgermeister Josef Höß rechnet mit Gesamtkosten von bis zu zwei Millionen Euro. An der auftragsgebenden Planungsgesellschaft sind zur Hälfte die Gemeindewerke (sprich: die Gemeinde) und der private Investor SGG (Süddeutsche Geothermie-Projekte Gesellschaft) beteiligt. Die Untersuchungen sollen auch Klarheit für den zweiten Bohrplatz bringen; der erste Bohrplatz soll zwischen der B 318 und der Nordspange liegen. (va)

Anzeigen

Thema im Fokus

9 l 2019
Klimaneutral sollen die Mitgliedsstaaten der EU bis 2050 sein. Das postulierte die europäische Kommission unter der neuen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen letzte Woche. „Green Deal“ nennt sich der Plan für ein grünes Europa. Was beinhaltet er und welche Rolle könnte die Geothermie spielen? Lesen Sie mehr im aktuellen „Thema im Fokus“. ... mehr

Termine

« Januar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!