Tiefe Geothermie in Spanien: Geothermiekraftwerk bei Granada geplant

18.07.2012 | Internationale Projekte
Informationsportal Tiefe Geothermie

Bleninser und EGS Energy planen in Guadix, nördlich von Granada in Spanien, ein 10 MW Geothermiekraftwerk, berichtet das online-Portal thinkgeoenergy.

In Zusammenarbeit mit der englischen Firma EGS Energy plant die spanische Firma Bleninser ein 10 MW Geothermiekraftwerk in der nördlichen Region der Provinz Granada.

Das Kraftwerk soll in den Hügeln bei Guadix errichtet werden. Eine 600 Meter tiefe Testbohrung wurde bereits abgeteuft und die Leitfähigkeitsmessungen erbrachten zufriedenstellende Ergebnisse, wie der Geschäftsführer von Bleninser, Antonio Martin, darstellte. Die Förder- und Injektionsbohrung seien bis in 3.500 Metern Tiefe geplant. Die Projektentwicklung wird über die nächsten drei Jahre ablaufen. Die geschätzte Betriebsdauer soll dann bei 30 Jahren liegen.

Bleninser ist auf oberflächennahe Geothermie spezialisiert und will sich mit 50% an dem Joint Venture Ciclo Binario SA beteiligen, um die Entwicklung des Binäranlagentechnologie-Kraftwerks zu fördern. Unterstützung erhält das spanische Projekt von der englischen Firma EGS Energy, die im Südwesten Englands EGS-Projekte verwirklichen will. Insgesamt soll das Projekt 30 Mio. Euro kosten.

Quellen: thinkgeoenergy, EGS energy

Schlagworte