Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Unterföhring bekommt zweite Dublette

25. Juni 2013

Der Betreiber GEOVOL plant, die Leistung der bereits in Betrieb befindlichen Geothermieanlage in Unterföhring mit Hilfe eines zweiten Thermalwasser-Heizkreislaufs zu verdoppeln.

Seit 2009 versorgt die Gemeinde über 2000 Haushalte und Gewerbeobjekte mit Fernwärme aus tiefer Geothermie. Durch die Erweiterung des Thermalwasser-Heizkreislaufs soll die Fernwärme in Zukunft auch Einwohnern und Gewerbetreibenden im Süden der Gemeinde zur Verfügung stehen. Mit dem zweiten Kreislauf steige die Leistung der Anlage von 10 Megawatt auf künftig 20 Megawatt, berichtet der Betreiber GEOVOL in einer Pressemitteilung des Bohrunternehmens Daldrup & Söhne. Die geologischen Voruntersuchungen prognostizieren bis zu 90 Grad Celsius heißes Thermalwasser mit einer Schüttung von knapp 85 Litern pro Sekunde. Daldrup wird voraussichtlich im Herbst diesen Jahres mit den abgelenkten Bohrungen bis in rund 4.500 Metern Tiefe beginnen. Vertikal wird die Bohrung auf ca. 2.500 Meter münden. Das Projekt Unterföhring ist das erste geothermische Wärmeprojekt in der Bayerischen Molasse, das über eine zweite Dublette nachverdichtet. (sv)

Quelle: 

Daldrup & Söhne

Projekte zu dieser News: 

Anzeigen

Thema im Fokus

4 l 2020
Mit den Herausforderungen von geothermischen Erschließungsarbeiten in Sandstein beschäftigt sich das Geozentrum Hannover. Dr. Torsten Tischner von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) berichtete im „Blickpunkt Geothermie“ am 19. Juni über die neuesten Entwicklungen. ... mehr

Termine

« September 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!