Vier Blöcke für die geothermische Erschließung in Kroatien ausgeschrieben

06.06.2020 | Internationale Projekte | Jochen Schneider
Standardbild News Tiefe Geothermie

Kroatien hat vier Blöcke für die Erschließung der Geothermie im Norden und Osten des Landes ausgeschrieben, wie die Agentur für Kohlenwasserstoffe (AZU) am Mittwoch in einer Erklärung mitteilte.

IGC Online Meeting

Blöcke zur geothermischen Erschließung in KroatienDas gemeinsame Strompotential in den vier Blöcken beläuft sich auf etwas 50 Megawatt (MW).

„Das geothermische Potenzial in diesen Gebieten wurde bereits bei früheren Gas- und Ölexplorationsarbeiten ermittelt, wodurch sich die Risiken und Kosten für zukünftige Investoren verringern“, teilte die AZU mit.

Ausführliche Beschreibungen der ausgeschriebenen Blöcke ist auf der Webseite der AZU zu finden. Die Ausschreibungen enden am 1. September 2020 um 10.00 GMT.

Vor zwei Jahren wurde in Kroatien das erste Kraftwerk mit einer Leistung von 28 MW(el) in Betreib genommen.

Quelle:

AZU, tekk.tv

Schlagworte

The website encountered an unexpected error. Please try again later.