Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Webinar: Geothermal Heat: Market Trends and Opportunities

12. September 2018

Die EGEC lädt am kommenden Mittwoch zu einem kostenlosen Webinar zu Geothermal Heat: Market Trends and Opportunities ein. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Der Markt für geothermisch erzeugte Wärme ist in Europa ist in den letzten fünf Jahren stark gewachsen. Geothermie kann zur Fernwärme- und -kälteerzeugung, für die Versorgung von Gewächshäusern und Spas sowie in Stromkraftwerke mittels Kraftwärme-Kopplung genutzt werden. In der Kombination bietet die Geothermie mit variablen und steuerbaren Anteilen an Wärme oder Strom die energetische Grundlage für intelligente thermische Netze. Heute gibt es in Europa fast 300 geothermische Fernwärmesysteme mit einer installierten Gesamtleistung von etwa 5 GWth.

In Vorbereitung auf den bevorstehenden European Heat Summit (16. Oktober 2018), der im Rahmen des Praxisforums Geothermie.Bayern in München stattfinden wird, möchten die EGEC und Enerchange Sie zum Pre-Event Webinar einladen:

Geothermal Heat: Market Trends and Opportunities, findet am Mittwoch, dem 19. September 2018, von 11:00 bis 11:45 Uhr MESZ (UTC +2) statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, erfordert aber eine Registrierung.

Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit, melden Sie sich vor Dienstag den 18. September 2018 an.

Programm:

11:00 | Welcome
Jochen Schneider, Enerchange

11:05 | Technologies for geothermal heat
Miklos Antics, GPC IP, EGEC President

11:15 | Market trends for geothermal heat in Europe
Philippe Dumas, EGEC Geothermal

11:25 | The European Heat Summit 2018
Jochen Schneider, Enerchange

11:30 | Q&A session
Moderated by Jochen Schneider, Enerchange

11:45 | End (js)

Quelle: 

EGEC

Anzeigen

Thema im Fokus

3 | 2019
Die Geothermie gehört zu den erneuerbaren Technologien, die klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermeiden und einsparen. Als regenerative Energie ist sie ein wichtiger Teil der global erforderlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu begrenzen. Vor allem die Anlagen in Mitteleuropa sind hier vorbildlich, sie führen das geförderte Tiefengrundwasser nach der Entwärmung wieder zurück ins unterirdische Reservoir. Die mitgeförderten Gase – meist CO2 –werden zusammen mit dem Tiefengrundwasser wieder reinjiziert. In Bayern gibt es in Traunreut eine Anlage, die als Forschungsprojekt sogar zusätzliches CO2 in den Untergrund bringt. Weitere CO2-Vermeidungs-Projekte sind weltweit in der Entwicklung. In dieser Ausgabe von „Thema im Fokus“ wollen wir Ihnen einige davon präsentieren. ... mehr

Termine

« März 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!