Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Züricher Regierungsrat bewilligt Geothermiebohrung

17. Juli 2009

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) will das Zürcher Stadtspital Triemli und die Wohnsiedlung Sonnengarten mit Erdwärme versorgen. Der Regierungsrat hat die nötigen Geothermiebohrungen und die Entnahme von heissem Grundwasser bewilligt.

Der Regierungsrat bekräftige mit seinem Entscheid seine Unterstützung der Geothermie als zukunftsweisender Energiequelle für den Kanton Zürich. Das in Zürich angewendete Geothermiesystem unterscheide sich wesentlich von jenem in Basel, hält er fest. Das Basler Geothermie-Pilotprojekt wurde Ende 2006 gestoppt, nachdem es Erdbeben ausgelöst hatte. Der Schweizerische Erdbebendienst schätzt das Erdbebenrisiko durch die Bohrungen in Zürich als «sehr gering» ein. Dennoch verlangt der Regierungsrat in der Konzession, dass während der Bohrungen die Erderschütterungen dauernd überwacht werden. Die Nutzung der Erdwärme zur Versorgung des Kantons mit erneuerbarer, vor Ort gewonnener Energie ist nach Ansicht des Regierungsrats von zentraler Bedeutung. Sie entspreche seiner energiepolitischen Strategie. Die Probebohrungen im Zürcher Triemli-Quartier bis in eine Tiefe von 3.500 Metern sollen laut Regierungsrat nicht nur Erkenntnisse für das konkrete Projekt liefern. Sie dienten auch der Beschaffung von generellen Informationen über das Geothermie-Potenzial im Untergrund von Zürich, über das man bis heute nur wenig wisse. Mit den Erkundungsbohrungen erwartet das Elektrizitätswerk ausreichend Wasser mit einer Temperatur von rund 80 Grad zu finden.  (ag)

Anzeigen

Thema im Fokus

6 l 2019
Aktuell zeigen über 20 Geothermieprojekte in Bayern, wie eine Versorgung mit Wärme und Strom aus der Kraft der Tiefe aussehen kann: regenerativ, klimafreundlich und aus lokalen Quellen. Das 7. Praxisforum Geothermie.Bayern, das vom 7. bis zum 9. Oktober 2019 in München stattfindet, präsentiert lokale und internationale Projekte, diskutiert neue Technologien und wissenschaftlichen Ansätze, weist auf die politischen Rahmenbedingungen hin und vernetzt die Geothermiebranche. Das aktuelle „Thema im Fokus“ gibt einen kleinen Vorgeschmack. ... mehr

Termine

« Oktober 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!