Interview mit Thomas Kölbel zur Nutzung von EGS