Neuer Investor ermöglicht die Fortsetzung in Geretsried