Nutzungskonkurrenz und Interferenzen bei tiefengeothermischen Anlagen