St. Gallen: Erdgasförderung als Alternative zur tiefen Geothermie