Universität Göttingen will Tiefengeothermie nutzen