Vorrang für tiefe Geothermienutzung im niederländischen Drenthe