Wohin bohren im Malm des bayerischen Molassebeckens?