Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Basel

17.07.2009 | News

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) will das Zürcher Stadtspital Triemli und die Wohnsiedlung Sonnengarten mit Erdwärme versorgen. Der Regierungsrat hat die nötigen Geothermiebohrungen und die Entnahme von heissem Grundwasser bewilligt.

... mehr »
10.06.2009 | News

Am Standort der Geothermiebohrung in Kleinhüningen will die Geopower Basel AG Messungen vornehmen, welche weitere Aufschlüsse über die Wasserdurchlässigkeit des Gesteins in 5000 Metern Tiefe bringen sollen. Um diese Messungen durchzuführen, muss zunächst ein Hindernis in 4700 Metern Tiefe ausgeräumt werden. Die Geopower Basel AG hat für diese Arbeiten ein Baugesuch eingereicht.

... mehr »
24.10.2008 | News

Die Mehrheit im Grossen Rat hat jüngst gegen die Stimmen von SVP und Liberalen 810.000 Franken für eine Risikoanalyse bewilligt. Ein Nein hätte das endgültige Ende des Projekts bedeutet, das seit Dezember 2006 auf Eis liegt.

... mehr »
06.06.2008 | News

Über den Kredit von 810 000 CHF., den die Regierung für die Risikoanalyse beantragt hat, wird der Grosse Rat voraussichtlich im Herbst entscheiden, weitere 400 000 CHF. steuern der Bund und die Geopower AG bei. In Dialogen sucht die Regierung das Gespräch mit der Bevölkerung.

... mehr »
04.03.2008 | News

Vorausgesetzt der Große Rat bewilligt den für die Risikoanalyse notwendigen Kredit in Höhe von 1,2 Millionen Schweizer Franken (700.000 Euro), so erhält die Bietergemeinschaft Serianes Group den Auftrag.

... mehr »
04.12.2007 | News

Seit rund einem Jahr ruht das Basler Geothermieprojekt. Die Zukunft des HDR-Projekts hängt von einer Risikoanalyse ab, die der Kanton Basel-Stadt zu Beginn 2008 in Auftrag geben wird. Deren Resultate werden frühestens Ende 2008 vorliegen.

... mehr »
16.03.2007 | News

Die Beben, die im Dezember vergangenen Jahres um Basel und in Südbaden die Erde erzittern ließen, brachten der Geothermie den Ruf ein, zu unnatürlichen Erdbeben zu führen. Doch wie ein Blick in die Statistik zeigt, ist die Geothermie kein Einzelfall. Auch durch Wasserkraft, Gas- und Kohlegewinnung hat der Mensch in den letzten Jahrzehnten weltweit Erdbeben verursacht – teilweise mit katastrophalen Folgen.

... mehr »
07.03.2007 | News

Die Möglichkeit Fragen zum Geschehen und den weiteren Schritten des Basler Geothermie Projektes nutzten am Samstagvormittag über 80 interessierte Bürger. Um den Wissensdurst der Teilnehmer zu stillen hatte der fesa e.V. und ECOtrinova e.V. fünf Experten in die Universität in Freiburg eingeladen. Im Mittelpunkt der Diskussion und der Vorträge der Experten stand die Ursache der Basler Erdbeben sowie das weitere Vorgehen in Basel.

... mehr »
22.03.2007 | News

Am Montag, den 26. Februar 2007 gaben Ralph Watzel, Landesamtes für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB), und Wolfgang Brüstle, Leiter des Landeserdbebendienstes im LGRB, in einer Pressekonferenz Ihre Einschätzung zu den schweizerischen Ursachenberichten ab und stellten sich erstmals den Fragen der Presse.

... mehr »
25.01.2007 | News

In einer heute mittag veröffentlichten Medienorientierung stellt Regierungsrätin Barbara Schneider fest, dass die tiefe Geothermie weiterhin als Energieversorung in Frage kommt. Das Projekt in Basel Kleinhüningen liegt aber erst einmal auf Eis.

... mehr »
« 1 2 3 »

Anzeigen

Termine

« Dezember 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!