Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Kirchweidach

16.02.2018 | News

Die Geonergie Kirchweidach hat heute 16 modulare Climeon Heat Power Systems im Wert von 5 Millionen Euro bestellt, die in den nächsten 12 Monaten in Kirchweidach zur Stromproduktion aufgebaut werden sollen. Dies verkündet das schwedische Unternehmen in einer Mitteilung.

... mehr »
23.09.2016 | News

Die Stadtwerke München haben die zwei geothermischen Anlagen in Dürrnhaar und Kirchstockach von der Süddeutschen Geothermieprojekte Gesellschaft, einem Joint Venture von Hochtief PPP Solutions und der BayWa, gekauft.

... mehr »
27.08.2016 | News

Diese Woche hat die 100 Prozent gemeindeeigene Kirchweidacher Energie GmbH (KiwE) sämtliche Geschäftsanteile der Geoenergie Bayern GmbH übernommen. Nun hofft man auf den längst überfälligen Bau des ehemals versprochenen Kraftwerks zur Stromerzeugung.

... mehr »
11.05.2015 | News

Am Freitag vergangener Woche wurde die Fernwärmenetz der Gemeinde Kirchweidach und des Gemüsebaus Steiner offiziell eingeweiht. Der Gemeinde wurde dabei auch der „Special Award“ des Europäischen Fernwärmeverbandes „Euroheat & Power“ von der Staatsministerin übergeben. Anlässlich der Einweihungsfeier erfolgte auch der Spatenstich für die erste Erweiterung des Gemüsebaus.

... mehr »
09.01.2015 | News

In Kirchweidach soll nur noch ein Kraftwerk mit einer Leistung von 500 Kilowatt gebaut werden. Ein späterer Ausbau ist denkbar, berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger. Die Wärmeversorgung dagegen läuft wie geplant.

... mehr »
22.05.2013 | News

Die Insolvenz der Schweizer SAM AG, die an der FG Geothermie GmbH beteiligt war, einem Gesellschafter der GEOenergie Kirchweidach, beeinträchtigt das Geothermieprojekt in Kirchweidach nicht. Weder die Fernwärmeversorgung noch die lokale Tomatenproduktion seien gefährdet, erklärte die GEOenergie Kirchweidach GmbH.

... mehr »
07.05.2013 | News

In Kirchweidach will die Firma Gemüsebau Steiner aus Österreich geothermisch beheizte Gewächshäuser bauen, in denen künftig pro Jahr bis zu sechs Millionen Tonnen Tomaten reifen sollen. Wie GEOenergie Bayern in einer Presseinformation mitteilte, schaffe das bundesweit bislang einmalige Vorhaben rund 100 Arbeitsplätze. GEOenergie Bayern ist das Mutternehmen von GEOenergie Kirchweidach, die das im Bau befindliche Kraftwerk betreibt.

... mehr »
20.03.2013 | News

Anfang des Monats haben die Gemeinde Kirchweidach und die GEOenergie Kirchweidach einen Wärmeliefervertrag abgeschlossen. Benjamin Richter von Rödl & Partner, der den Abschluss des Wärmeliefervertrages wirtschaftlich begleitet hat, erläutert für das Informationsportal Tiefe Geothermie die wesentlichen Punkte des ungewöhnlichen Vertragswerks.

... mehr »
26.02.2013 | News

Im Landkreis Altötting entsteht ab Sommer 2013 das Geothermie-Heizkraftwerk. Die SWM übernehmen als Partner der GEOenergie Kirchweidach GmbH die Betriebsführerschaft.

... mehr »
Projekte

In dem Projekt 75 km östlich von München wurden bereits zwei Bohrungen abgeteuft. Die Gemeinde koppelt Wärme für Gewächshäuser zum Tomatenanbau aus und versorgt über ein kommunales Fernwärmenetz 400 Haushalte und lokale Gewerbebetriebe. Seit 2016 ist die Gemeinde Kirchweidach einer der beiden Gesellschafter.

... mehr »
1 2 3 »

Anzeigen

Termine

« Juni 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!