Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Geothermische Stromerzeugung: Ohne EGS-Technologie keinen Fortschritt.

Thema im Fokus: 
11/2010

An klaren Worten hat es Ralph Weidler in seinem Vortrag auf der Internationalen Geothermiekonferenz 2010 in Freiburg nicht fehlen lassen: „Die EGS-Technologie ist die einzige Option für die geothermische Industrie, ein bedeutsamer Player im Energiemarkt zu werden.“ Dabei verdeutlichte der Vorstandsvorsitzende der Geothermeon AG, dass die EGS-Technologie* nicht nur einen bedeutenden Beitrag zur Energieversorgung leisten kann, sondern auch wirtschaftlich attraktiv ist: Bei Kosten zur Erschließung des unterirdischen Wärmetauschers mit einer binären Kraftwerkseinheit von rund 47 Millionen Euro, einer Fördertemperatur von 200 °C, einer Förderrate von 100 l/s und einem Einspeisetarif von 24 Eurocent pro Kilowattstunde hat Weidler einen internen Zinsfuß (IRR) von 15 Prozent für ein EGS-Projekt in Mitteleuropa errechnet.

Weiterlesen

(ag)
Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Termine

« November 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!