Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Türkei erreicht als viertes Land 1 GW installierte geothermische Leistung

28. August 2017

Mit der Inbetriebnahme der Anlagen in Kizildere und Efeler erhöht sich die installierte Leistung in der Türkei auf 1.005 MW.

Im Jahr 2008 waren in der Türkei geothermische Anlagen mit einer elektrischen Leistung von ca. 30 MW installiert. Nicht einmal zehn Jahre später hat sich die installierte Leistung mehr als verdreißigfacht. Die führende Geothermieregion ist der Menderes Graben in Westanatolien.

Hier stehen auch die Anlagen, die wesentlich dazu beigetragen haben, dass die Türkei jetzt dem 1 GW Country Club beitritt. Zum einen die Teilinbetriebnahme von 99,5 MW des Kizildere III-Kraftwerks von Zorlu Enerji, das im Endausbau eine Leistung von 165 MW haben soll. Zum anderen hat sich auch in Germencik die Leistung erhöht, es wurde die sechste ORC-Einheit mit 22,6 MW hinzugebaut, so dass die Güris Holding hier über eine Gesamtleistung von 232,1 MW verfügt. (js)

Quelle: 

ThinkGeoEnergy

Anzeigen

Thema im Fokus

05 | 2017

Das Fündigkeitsrisiko, also das Risiko bei der Erschließung eines geothermischen Reservoirs eine unzureichende Förderrate zu erzielen oder eine zu geringe Temperatur anzutreffen, ge

... mehr

Termine

« September 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!