Header Informationsportal Tiefe Geothermie

Neuer Bohrkopf des Geoforschungszentrums Potsdam reduziert Probebohrungen

9. Oktober 2009

Geowissenschaftler aus Potsdam haben jetzt ein Verfahren zur Geothermie-Exploration entwickelt, das auch die Investitionskosten bei Großprojekten deutlich senken kann. Die Forscher um Katrin Jaksch vom Deutschen Geoforschungszentrum haben einen Bohrkopf für Sondierungen erfunden, der die Zahl der Probebohrungen reduziert.

Üblicherweise klären seismische Experimente mit künstlichen Mini-Erdbeben an der Oberfläche, wo im Untergrund Warmwasserreservoire zu finden sind. Darauf aufbauend werden die Sondierungsbohrungen abgeteuft. Diese Oberflächensysteme erreichen allerdings nur eine vertikale Tiefenauflösung von 30 bis 60 Metern. "Das ist für eine genaue Auffindung von geothermischen Reservoiren recht ungenau", sagt Jaksch. Ihr neues Erkundungssystem kann während des Bohrens die geologischen Strukturen in Bohrrichtung genauer auflösen.
Das System wird an einem Punkt nahe dem Bohrmeißel installiert, es beinhaltet die seismische Quelle und auch den Empfänger. Es ermöglicht, den Bohrverlauf während des Bohrens an die tatsächliche Geologie anzupassen und damit gezielt thermalwasserführende Zonen anzusteuern. Schon während der Bohrung kann der Geologe die Bohrrichtung ändern, wenn die seismischen Signale im Bohrkopf anzeigen, dass die gesuchte Lagerstätte weiter rechts oder links liegt.  (ag)

Beteiligte Firmen: 

Anzeigen

Thema im Fokus

4 | 2019
Plötzlich ist das Thema in aller Munde: CO₂-Steuer oder CO₂-Abgabe, mit oder ohne eine Rückerstattung an die Bevölkerung. Oder ist doch eine Reform des EU-Emissionshandels besser geeignet, um die Klimaschutzziele zu erreichen? Unser aktuelles Thema im Fokus stellt verschiedene Modelle einer CO₂-Bepreisung vor und beschäftigt sich mit möglichen Auswirkungen auf die Geothermie. ... mehr

Termine

« Mai 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Auf einen Klick

Finden Sie die passende Firma

Unser Branchenverzeichnis bietet Ihnen über 250 Firmen und Organisationen aus der Tiefengeothermiebranche. 

Werben Sie zielgenau

Nutzen Sie das Informationsportal Tiefe Geothermie und werben Sie hier zielgenau für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen. Unsere Konditionen.

Finden Sie die passende Information

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter oder RSS-Feed bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen informiert. Jetzt abonnieren!