Vorerkundung

05.11.2021

Geothermische Standortsuche in Schallstadt

Terrascan Airbone

Neben insgesamt sechs weiteren Kommunen soll das Potential der Gemeinde Schallstadt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald als Standort für Tiefe Geothermie ermittelt werden.

02.07.2021

Geplantes Geothermie-Kraftwerk in Graben-Neudorf

Bagger

In Graben-Neudorf wird noch auf die wichtigste Bohrgenehmigung für das Geothermie-Kraftwerk gewartet. Unterdessen finden derzeit bereits Vorarbeiten für Messungen unter der Erde statt.

29.09.2020

Geothermie Hardt: Aufsuchungsgenehmigung in greifbarer Nähe

Geothermieanlage Bruchsal

Gemeinsam haben der Mannheimer Energieversorger MVV und die EnBW eine Aufsuchungserlaubnis für das Feld „Hardt“ im Raum Schwetzingen beantragt. Das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau signalisiert nun, dass diese bis zum Jahresende erteilt werden könnte.

15.11.2019

Was hat es mit der Wärmeanomalie in Franken auf sich?

Geothermiebohrung in Bayern

Nach einem Jahr intensiver wissenschaftlicher Arbeit liegen die Ergebnisse der 2D-seismischen Messungen des GeoZentrums Nordbayern vor. Sie zeigen ein vollständig neues Bild des Untergrundes in Franken und weisen auf Potenziale für die geothermische Energiegewinnung hin.

28.07.2016

Schweiz: Geothermie im Rheintal möglich

Geothermiebohrung in Bayern

Die Schweiz hält an der tiefengeothermischen Nutzung des Untergrundes fest, trotz der beiden gescheiterten Versuche in Sankt Gallen und Basel. Eine Studie bestätigt nun ein entsprechendes Potenzial im Rheintal, in Tiefen zwischen 1.000 und 5.000 Metern.

28.06.2016

Geothermie für Icking

Geothermiebohrung in Bayern

Die geothermische Erschließung im Münchener Süden geht weiter. Derzeit prüft die Gemeinde Icking, ob in der Nähe von Walchstadt der Untergrund für eine geothermische Strom- und Wärmeproduktion erschlossen werden soll.